Kommunikationstraining und Rhetorik

Die klassische Bezeichnung für Kommunikationstraining ist Sprecherziehung. Sie ist die praxisorientierte Arbeit mit Erwachsenen um deren Rede-, Artikulations- und Gesprächsfähigkeit zu fördern.

Im Allgemeinen befasst sich die Sprecherziehung mit allen Aspekten mündlicher Kommunikation. Sie sieht sich in der Tradition der antiken Rhetorik und unterteilt sich in Sprechbildung, Phonetik, ästhetische Kommunikation, rhetorische Kommunikation, Medienrhetorik, Mediensprechen und Sprechtherapie.

Die Sprecherziehung ist ein interdisziplinäres Feld, das vor allem durch Fachgebiete wie Linguistik, Medizin, Pädagogik, Phonetik, Psychologie und Soziologie geprägt ist.

In den unterschiedlichen Kommunikationstrainings werden je nach Arbeitsgebiet, verschiedene Themen in Gruppen- oder Einzelarbeit bearbeitet:

Wie kann ich das Beste aus meiner Stimme herausholen?
Ich habe das Gefühl ich rede zu leise und niemand nimmt mich war- das möchte ich ändern!
Ich bin sehr nervös und aufgeregt vor Vorträgen und möchte daran arbeiten.
Meine Präsentationen(Vorträge oder Reden egal ob beruflicher oder privater Natur) gehen irgendwie immer unter- warum? Was tun?
Ich möchte meiner Stimme und meiner Person mehr Ausdruck verleihen.

Fühlen Sie sich durch eine dieser Aussagen irgendwie angesprochen oder sind sie einfach daran interessiert sich und ihrer Stimm(e)-lichen Präsenz etwas Gutes zu tun?
Möchten Sie sich privat oder ihre Mitarbeiter und Kollegen weiterbilden und für Vorträge und Kundenkontakt schulen?

Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
info@theralingua.de
Gemeinsam werden wir dafür sorgen, dass sie sich in Kommunikationssituationen gestärkt fühlen und professionell auftreten.

Haben Sie Interesse an einem intensiven Einzeltraining in Sachen Rhetorik und Kommunikation?
Informationen zu zeitlichem Aufwand, Inhalte und Preise erfahren Sie hier: info@theralingua.de oder unter 040/ 333 883 90.