Berlin-Hellersdorf – Logopädische Praxis

IHR WEG ZU UNS

PRAXIS-INFORMATIONEN

Annika-LubitzPraxisleitung: Anika Lubitz

Hellersdorfer Str. 77

12619 Berlin

Tel.: 030 86 80 41 91

Fax: 030 700 143 020 7

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-18 Uhr

Praxis Berlin-Hellersdorf

Sprache ist oft das Fenster zur Welt – Durch die Förderung und Therapie sprachlicher Fähigkeiten wollen wir Ihnen den Kontakt zu Anderen erleichtern.
Ob Stottern, Artikulationsstörungen oder sonstigen Störungen auf den Gebieten der Stimme, des Sprechens, der Sprache und des Schluckens – wir bieten allen Kindern und Erwachsenen aller Altersklassen eine individuelle logopädische Hilfestellung.

 

Anika Lubitz ist seit über zehn Jahren als Logopädin in Berlin tätig und hat ihren Therapieschwerpunkt im Bereich des Trachealkanülenmanagements und der Stimmtherapie. Seit September 2015 ist sie die Praxisleitung der logopädischen Praxis in Berlin-Hellersdorf.

 

Direkt im Spree-Center Hellersdorf finden Sie unsere logopädische Praxis mit einer sehr guten Verkehrsanbindung. Die U-Bahn Station Kaulsdorf-Nord ist ebenso wie unzählige Einkaufsmöglichkeiten fußläufig erreichbar. Wir sind auch ideal für Sie aus den Stadtteilen Marzahn, Kaulsdorf und Biesdorf zu erreichen. Falls Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht direkt zu uns in die logopädische Praxis kommen können, führen wir auch gerne Hausbesuche durch. Selbstverständlich bieten wir auch logopädische Behandlungen in den umliegenden Institutionen, wie beispielsweise integrativen Kindertagesstätten, Schulen, Kliniken, Tagespflegen und diversen Pflegeheimen, an und sind sehr daran interessiert, Kooperationen auszubauen sowie das Personal in den verschiedenen Einrichtungen zu schulen, um den Patienten eine bestmöglichste Behandlung zu bieten. Zu unserem Fortbildungsangebot gehören beispielsweise die Themen “Logopädie in der Geriatrie”, “Kindliche Sprachentwicklung” oder “Ernährungsmanagement bei Schluckstörungen”. Kontaktieren Sie uns gerne bei Interesse für Schulungen oder Fortbildungen in Ihren Institutionen, damit wir Ihnen ein individuell für Sie angefertigtes Angebot zukommen lassen können!

 

Therapieangebot

Unser breit gefächertes Therapieangebot umfasst alle logopädischen Störungsbilder für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei denen eine Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörstörung von einem Arzt diagnostiziert und eine gültige Heilmittelverordnung für die Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie ausgestellt wurde.
Die logopädischen Behandlungen für Erwachsene umfassen Sprachstörungen (Aphasien), Sprechstörungen (Dysarthrophonien), Schluckstörungen und Beatmung (Dysphagien und Trachealkanülenmanagement), Stimmstörungen (Dysphonien), Störungen der Sprechmotorik (Sprechapraxie), Gesichtslähmungen (Fazialisparesen), Hörstörungen (CI), Redeflussstörungen (Poltern und Stottern) und Sprachverarbeitungsstörungen im Rahmen von Demenzen (Kognitive Dysphasien) oder ähnlichem.
Die Logopädie für Kinder bezieht sich auf umgebungsbedingte und spezifische Sprachentwicklungsstörungen jeglicher Art, wie beispielsweise Artikulationsstörungen (phonetisch-phonologischen Störungen), grammatikalische Störungen (morpho-syntaktische Störungen), Wortschatzdefizite (semantisch-lexikalische Störungen), Störungen des Muskelgleichgewichts im Gesicht (myofunktionelle Störungen), auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (AVWS), Störungen der Stimm- und Sprechfunktion (Rhinophonie), Stimmstörungen (Dysphonien), Redeflussstörungen (Stottern und Poltern) als auch kindliche Fütter- und Schluckstörungen (Päddysphagien).

 

Unsere Therapeuten

Unsere motivierten und engagierten staatlich anerkannten Logopäden und Logopädinnen sowie akademischen Sprachtherapeuten (u.a. Patholinguisten, Klinische Linguisten) (m/w/d) begrüßen Sie herzlich in unseren großzügigen und hellen Räumlichkeiten in Berlin-Hellersdorf. All unsere Kollegen und Kolleginnen (m/w/d) bilden sich regelmäßig auf internen oder externen Fortbildungen fort und tauschen sich stetig auf Teamsitzungen aus, sodass wir Ihnen die logopädischen Behandlungen immer fundiert nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen anbieten können. Um die Therapien effektiv zu gestalten, werden die Fallkonzepte und Behandlungspläne immer individuell für Sie und gemeinsam mit Ihnen bzw. Ihren Angehörigen geplant und vorbereitet, um eine sehr gute Therapeut-Patient-Beziehung zu gewährleisten. Denn es gilt als nachgewiesen, dass gute Therapeut-Patient-Beziehungen mit positiven Therapieergebnissen einhergehen. Ein erstes wichtiges Ziel der Behandlung ist es also, das Therapieziel für Sie als Patienten verständlich und transparent zu machen sowie die Alltagsrelevanz aufzuzeigen. Wir möchten die Therapie von Anfang an so wirksam wie möglich gestalten, um Ihr Leiden oder das Ihrer Angehöriger so schnell wie möglich zu verringern. Je nach Störungsbild kann es allerdings auch relevant sein, im Verlauf der Therapie das Therapieziel gemeinsam mit Ihnen zu variieren, sodass wir unseren Therapiestil immer variabel halten.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!