Nachhaltigkeit

Theralingua pflanzt Bäume und ist klimaneutral

Theralingua pflanzt für jeden Patienten einen Baum / Partner von Aktion Baum

Vielleicht kennen Sie die Non-Profit Organisation „Aktion Baum“. Diese wurde vom Theralingua Inhaber Lars Hermes Anfang 2021 gegründet und natürlich beteiligt sich auch Theralingua an Aktion Baum und spendet für jeden Patienten einen Baum, jedes Jahr.

Die Idee kam Lars Hermes nachdem er mit Tanja Weskamp-Nimmergut und Michael Nimmergut (den weiteren Inhabern von Theralingua) die Praxen klimaneutral zertifizierte. Die Suche nach einer geeigneten Organisation, die nur gute Bäume pflanzt, dieses möglichst in Deutschland und dabei ein Label hat, gab es aber nicht, und so kurzerhand gründete Lars Hermes Die Aktion Baum. Theralingua pflanzt rückwirkend zum 01.01.2021 für jeden Patienten einen Baum.

Wo wir Bäume pflanzen finden Sie hier.

Theralingua ist klimaneutral / Partner von Climate Partner

Die Theralingua GmbH & Co. KG ist Betreiber von mehreren logopädischen Praxen. Durch die Fahrten vom und zum Arbeitsplatz wird CO2 produziert. Aber auch durch das Drucken, den Wasser- und Stromverbrauch, durch das Bestellen und Nutzen von Therapiematerial und durch vieles weitere. Immer wird CO2 produziert.

Theralingua hat es sich zum Auftrag gemacht dagegen anzukämpfen und „grün“ zu werden. Hierzu haben wir bereits einige Maßnahmen getätigt bzw. geplant. Zunächst haben wir uns einen Experten gesucht, der uns berät und aufzeigt, wo unsere großen „CO2-Sünden“ liegen. Hierzu haben wir mit dem Münchner Unternehmen ClimatePartner kooperiert und diesen engagiert für uns Klimaschutz zu betreiben. Wir bezahlen somit einen Beitrag an ClimatePartner, die damit in unserem Namen Klimaschutzprojekte betreiben und diese unterstützen. Durch unsere Unterstützung wird CO2 eingespart. Undzwar mindestens in dem Rahmen in dem der CO2-Verbrauch von Theralingua liegt.

Im folgenden Video können Sie unseren Partner etwas näher kennenlernen:

Welche Maßnahmen unternimmt Theralingua noch?

Wir führen die HVV-Proficard ein, um unsere Mitarbeiter zu ermutigen den ÖPNV zu nutzen und nicht mit dem eigenen PKW anzureisen.

Wir kaufen nur noch recyceltes Kopierpapier. Hier sparen wir jede Menge CO2 ein, da wir tatsächlich einen sehr hohen Papierbedarf durch das Drucken von Therapiematerialien haben.

Das Entsorgen von Batterien: Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Wir sammeln alte Batterien aus den Praxis ein und entsorgen diese fachgerecht und gesammelt.

Wir sind stark gewillt nach und nach weitere Maßnahmen einzuleiten und freuen uns auf Anregungen von Patienten, Partnern und Mitarbeitern.

# Nachhaltigkeit # klimaneutral # Climate Partner # Corporate Social Responsibility # CSR # Aktion Baum