Logopädische Therapien für Kinder

LOGOPÄDIE FÜR KINDER

 

Die Sprache Ihrer Kinder liegt uns am Herzen. Daher sind wir spezialisiert auf Therapien für Kinder. Ob es kleinere Sprachfehler, Lispeln, Stottern oder Schluckstörungen sind, bei uns sind Sie genau richtig. Wir helfen Ihrem Kind.

 

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

Telefon:  +49 40 333 883 90

Online: Zur Terminvergabe

 

Warum hat mein Kind sprachliche Störungen?

Machen Sie Sich bitte keine Vorwürfe. Jedes Kind kann Störungen der Sprache haben. Es hat nichts mit Ihnen als Elternteil zu tun. Wie heißt es schön: „Sie sind nicht dafür verantwortlich, dass es so ist, aber Sie sind dafür verantwortlich wenn es so bleibt!“ Diese Aussage passt perfekt zu Störungen der Sprache bei Kindern.

Jedes Kind entwickelt sich anders. Das eine läuft früher, als das andere. Das eine spricht früher als das andere. In keinem der beiden Fälle sind sie bessere oder schlechtere Eltern gewesen. Akzeptieren Sie die Unterschiede in der Entwicklung der Kinder.

Nun müssen Sie aber handeln. Das wichtigste für Kinder in der sprachlichen Entwicklung ist die Kommunikation mit den Eltern. Wenn Sie ein paar Regeln befolgen, helfen Sie Ihrem Kind schon. Sorgen Sie zum Beispiel dafür, dass Sie Artikel benutzen. „Wir fahren heute mit dem Bus“ und nicht „Wir fahren heute Bus“. Es ist nur eine Kleinigkeit, aber diese wird von Ihrem Kind sehr wohl wahrgenommen und widergespiegelt.

 

Wann muss mein Kind zum Logopäden?

Wenn Ihr Kind auffällig einen gravierenden Sprachfehler hat, dann gehen Sie mit ihm / ihr zum Kinderarzt und bitten um ein Rezept zur logopädischen Behandlung. Wenn Sie Sich nicht sicher sind wie gravierend der Fehler ist, konsultieren Sie ebenfalls den Kinderarzt.

Viele Kinder erkennen ihre eigenen Fehler unterbewusst und umgehen diese mit der sogenannten „Umgehungstaktik“. Das Schiff ist dann zum Beispiel ein Boot. (bei einem SCH-Fehler). Wenn Ihnen als Elternteil dieses auffällt, sollten Sie ebenfalls einen Kinderarzt aufsuchen.

Einige der Sprachfehler lassen sich bereits in wenigen Therapien heilen. Sinnvoll ist aber wie bei allen Krankheitsbildern, ein frühzeitiges Behandeln. Je früher, desto besser.

 

Wie kann ein Logopäde meinem Kind helfen?

Logopäden sind Therapeuten. Zum einen sorgen sie dafür, dass Kind zu entwickeln, zum anderen aber auch dafür die Eltern zu schulen. Bei einer Therapie die Woche können keine Wunder erwartet werden. Daher ist es zwingend notwendig, dass die Eltern die Hausaufgaben des Logopäden umsetzen. Denn die größten Therapieerfolge passieren dann im Elternhaus. Wir als Logopäden freuen uns immer zu sehen, dass uns Eltern bei unserer Arbeit und dem entsprechend bei der Entwicklung des eigenen Kindes so tatkräftig unterstützen.

 

Wie bekommt mein Kind einen Termin beim Logopäden?

Gehen Sie zum Kinderarzt und lassen sich ein Rezept ausstellen. Anschließend rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit uns in einer unserer Praxen. Wichtig: Erst das Rezept und dann bei uns melden. Vorher können wir Ihnen keinen Termin geben.

 

Welche Störungen können von einem Logopäden behandelt werden?

Die Anzahl der verschiedenen Störungsbilder ist immens. Und auch das jeweilige Störungsbild hat einige Unterpunkte und verzeichnet leichtere und schwerere Störungen. Es ist also sehr wichtig, dass ein erfahrener Logopäde sich Ihr Kind einmal genauer ansieht, eine Diagnose erstellt und im Anschluss einen Plan zur Therapie vorbereitet. Hierbei können Sie gerne auf die Logopäden von Theralingua zugreifen.

 

Liebe Eltern, wir freuen uns, wenn wir Ihrem Kind helfen können.

Ihre Therapeuten von Theralingua